Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Detaillierte Informationen zur Verwendung von Cookies finden Sie in unser Datenschutzerklärung.

Lufthansa City Center Reisebüropartner GmbH

Lufthansa City Center

Telefon: +49 69 660 75 100
Fax:
+49 69 660 75 110
E-Mail:
info@lcc.de

Lyoner Straße 36,
60528 Frankfurt am Main
Deutschland

» weitere Infos

Lufthansa City Center Reiselounge

Individuelle Onlineberatung der Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro!

So gehts

  1. Nehmen Sie Kontakt zu den Reiseexperten aus Ihrem Reisebüro auf.
  2. Teilen Sie uns Ihre Reisewünsche mit und unsere Reiseprofis stellen Ihnen Ihre individuellen, maßgeschneiderten Reiseangebote zusammen.
  3. Sie erhalten Ihren persönlichen Beratungscode, den Sie in das Eingabefeld eintragen. Nun können Sie jederzeit Ihre persönlichen Angebote abrufen und gleich online buchen.
icon message
  • 1

    Angebote

  • 2

    Reiseinfos

  • 3

    Buchung

  • 4

    Bestätigung

Angebote

#heimatreise Erleben Sie grenzenlosen Kulturgenuss im Saarland

Sonderreise

Reisezeitraum 27.10.2021 - 01.11.2021

ab 519 € / p. Person
Doppelzimmer

» Alle Preise

 

#Heimatreise Erleben Sie grenzenlosen Kulturgenuss im Saarland

 Profis zeigen ihre Heimat

Andrea Thiel: “Sa(ar)voir Vivre im Saarland!”


Neben Sonne, Natur und Kultur steht das "Savoir Vivre" im Saarland ganz hoch im Kurs! Das Motto der Saarländer "Hauptsache gudd gess" kommt nicht von ungefähr und ist Ausdruck besonderer Lebensfreude und Genusskultur. Das wollen wir Ihnen auf dieser Reise zeigen! Lassen Sie sich von unserer Lebensfreude anstecken. 

Gerne passen wir die Reise Ihren individuellen Wünschen an und geben Ihnen darüber hinaus noch Tipps über unsere Lieblingsplätze und -restaurants! Fragen Sie uns und kommen Sie mit uns auf Entdeckungsreise!


Anreisetag: Mittwoch

Gesamte Saison bis 31.10.2021 buchbar


Reiseveranstalter: Sonnenschein Reisebüro

  • Hotel Am Triller/ Hotel Maimühle

    Doppelzimmer
    519 € / p. Person (2 Personen)
  • TAG 1
    27.10.2021

    (Mittwoch) Anreise

    Nach dem Check-In im Hotel Am Triller **** erkunden Sie die Umgebung des Hotels.
    Zu Fuß erreichen Sie das Saarbrücker Schloss und das Historische Museum mit der unterirdischen Burganlage. Von dort erreichen Sie nach einem kurzen Fußweg (ca. 15 Minuten) die Saarbrücker Altstadt mit dem St. Johanner Markt, dort laden unzählige Bars und Cafés zum Verweilen und Genießen ein.
    Gerne reservieren wir Ihnen abends einen Tisch in einem unserer Lieblingrestaurants, z.B. dem Café Kostbar im Nauwieser Viertel oder aber entdecken Sie unsere schöne Stadt auf einer der folgenden Touren, die wir Ihnen gerne optional dazu buchen:

    Eat the World Tour Nauwieser-Viertel:

    Erkunden Sie auf unserer kulinarischen Tour durch das Nauwieser Viertel einen ganz besonderen Stadtteil St. Johanns, welcher sich in den letzten Jahren mit seinen zahlreichen Kontrasten und seiner alternativen Atmosphäre den Ruf als „kultigstes Viertel Saarbrückens“ erobert hat.

    Das Bild des Viertels ist geprägt von einer lebendigen Kneipenlandschaft sowie zahlreicher inhabergeführter Läden, die sich auf den Verkauf qualitativ hochwertiger, regionaler Produkte spezialisiert haben. Schlendern Sie mit uns über die ehemaligen Trampelpfade der „Nauwies“ und erleben Sie das Ausgehviertel als kulinarische Destination für Einheimische und Touristen.

    Beginn: 14:00 Uhr, 39 € pro Person
    https://www.eat-the-world.com/stadtfuehrung/saarbruecken/

    Mondscheintour für Genießer:

    Nicht alltägliche Gaumenfreuden genießen und auf unterhaltsame Weise viel Neues erfahren – all das können Sie im Rahmen eines ungewöhnlichen kulinarisch kulturellen Streifzugs durch das abendliche Alt-Saarbrücken und St. Johann. Dabei entdecken Sie vieles von dem, was die Genuss-, Kultur- und Erlebnisregion zwischen Saar, Pfalz und Mosel auszeichnet:

    So mischen sich feinste Gaumenfreuden mit Lebensart, barocke Pracht mit Altstadtatmosphäre – und lernen Sie neben den schönsten Plätzen auch eher unbekannte Winkel der saarländischen Landeshauptstadt kennen.

    Lassen Sie sich überraschen. Kostenbeitrag: 43,50 Euro pro Person inklusive Führung durch Saarbrücken mit Museumsbesuch, einem eigens für Sie zubereitetem Überraschungsmenü und Teilnahme an der „Degustation des Abends“ mit begleitendem Wein, Wasser, Kaffee à la baroque und Sektempfang.

    Beginn 18.00 Uhr, 43,50€ pro Person
    https://www.leidinger-saarbruecken.de/events/

    TAG 2
    28.10.2021

    (Donnerstag):

    Moderne Galerie und Manufakturen Saarbrückens.

    Nach einem ausgiebigen Schlemmerfrühstück erkunden Sie auf eigene Faust die Landeshauptstadt Saarbrückens – unser Tipp:
    Zahlreiche kleine Manufakturen und Genusshandwerker warten nur darauf, Ihnen ihr Wissen und Leidenschaft für die schönen Seiten des Lebens näherzubringen.
    Starten Sie Ihren Rundgang in einem Hinterhof in der Talstraße, unweit des Saarbrücker Schlosses, dort haben in den Räumlichkeiten einer alten Schreinerei eine Kaffeerösterei und eine Gewürzmanufaktur ihre Heimat gefunden – Geschmacks- und Geruchsexplosionen garantiert. Natürlich dürfen Sie auch Kostproben nehmen.

    Frisch gestärkt erwartet Sie unweit des Staatstheaters die Moderne Galerie, mit wechselnden Ausstellungen moderner Kunst und Skulpturengarten.
    Die Moderne Galerie zählt zu den führenden Museen in Südwestdeutschland und ist die museale Leitinstitution des Saarlandes. Geprägt durch ihre grenznahe Lage, entfalten sich ihre reichen Bestände vom Impressionismus bis zur Gegenwart im Dialog insbesondere zwischen französischen und deutschen Strömungen.

    Unweit der Modernen Galerie lassen Szenerestaurants, traditionelle Gaststätten und Manufakturen rund um den St. Johanner Markt keine Wünsche offen. Kosten Sie die vielleicht leckerste Currywurst Deutschlands in Kalinski’s Wurstwirtschaft oder handgemachtes Eis mit besten regionalen Zutaten in Henry’s Eismanufaktur.
    Für das Abendessen empfehlen wir das Restaurant Café Kostbar im kultigen Nauwieser Viertel oder das Wirtshaus Unter der Linde am schönen St. Arnualer Markt. Gerne übernehmen wir für Sie die Reservierung.

    TAG 3
    29.10.2021

    Völklinger Hütte & Saarlouis

    Am heutigen Tag tauchen Sie ein in die industrielle Vergangenheit des Saarlandes.

    Nur eine knapp 10-minütige Zugfahrt und wenige Fußschritte vom Bahnhof Völklingen entfernt, befindet sich das UNESCO-Welterbe Völklinger Hütte, weltweit das einzige Eisenwerk aus der Blütezeit der Industrialisierung das vollständig erhalten ist.

    Es zählt zu den ungewöhnlichsten Weltkulturerbestätten der UNESCO. Auf einzigartige Weise verbindet sich hier Industriekultur mit modernen Ausstellungen, Konzerten und Wissenschaft. Im Landschaftsgarten „Paradies“ trifft Urban Art auf außergewöhnliche Pflanzen, während im Science-Center-Ferrodrom ein genauer Blick hinter die Kulissen der Eisenerzeugung, aber auch des Lebens und Arbeitens im Schatten der Hütte, geworfen werden kann. Über 100 Stationen laden zum Experimentieren ein.

    Wer noch weiter in die Vergangenheit zurückreisen möchte, den bringt eine weitere 10-minütige Zugfahrt in die Vauban-Stadt Saarlouis, die heimliche Hauptstadt des Saarlandes. 1680 wurde Saarlouis von König Louis XIV gegründet und von seinem Baumeister Vauban als vorderste nördliche Verteidigungsbastion des Königreichs Frankreich ausgebaut. Dem König gefiel seine neue Stadt so gut, dass er ihr höchstpersönlich seinen Namen gab, dazu die Bourbonen-Lilien und das Sonnensymbol als Stadtwappen.

    Heute leben die Saarlouiser in den markanten Resten der Festung, die sie geschickt in ihre Stadt integriert haben. Aus der Festung ist eine Stadt der Feste und Feten geworden, berühmt berüchtigt für ihre "wilden" Partys in der Altstadt, die im Sommer immer eine einzige lange Open-Air-Theke ist. Rings um den Großen Markt laden viele Geschäfte zum Bummeln ein. Probieren ist erlaubt, aber lassen Sie aber unbedingt noch Platz für das 4-Gang-Schlemmermenü am Abend im Hotel am Triller.

    TAG 4
    30.10.2021

    Hotel Maimühle

    Weiterfahrt in die Weinbaugemeinde Perl (F, A) Nach dem Frühstück fahren Sie ins nördliche Saarland. Es lohnt ein Zwischenstopp am Wahrzeichen des Saarlandes, der Saarschleife – Deutschlands vielleicht berühmtester Flussschleife.

    Für die Saarländer ist klar – es ist auf jeden Fall die Schönste!

    Für den Besuch des Baumwipfelpfades sollten Sie 1-2 Stunden einplanen. Tolle Ausblicke hat man jedoch auch vom alten Aussichtspunkt an der Cloef. Empfehlenswert ist auch die Regiothek im Cloef Atrium. Auch ein Besuch in Mettlach lohnt sich, dort befindet sich der Firmensitz von Villeroy & Boch. Jahrhunderte währende Keramiktradition und zukunftsweisende Konzepte rund um das Thema "Leben und Wohnen" – all dies begegnet Ihnen im Villeroy & Boch Erlebniszentrum Alte Abtei. Nun geht Ihre Reise weiter Richtung Perl, wo Sie in dem Hotel Restaurant Maimühle einchecken. Zum Abschluss dieses Tages verwöhnt Sie die Küche der Maimühle mit einem regionalen 4-Gang-Menü und Weinbegleitung. Wie gut, dass die Gästezimmer der Maimühle nur ein paar Treppenstufen entfernt sind.

    TAG 5
    31.10.2021

    5. Tag

    Dreiländereck – Schmelztiegel Europas damals und heute.

    Am Vormittag wandeln Sie auf den Spuren der Römer: Die Römische Villa in Nennig gehört aufgrund ihres prachtvollen Mosaikbodens zu den herausragenden Denkmälern des Saarlandes. 160 qm groß, setzt er sich aus über 3 Mio. Steinchen zusammen und beeindruckt bis heute durch seinen Realismus und Detailreichtum.

    Das Mosaik zählt zu den bedeutendsten Beispielen römischer Kunst nördlich der Alpen. Die Römische Villa Borg ist die einzige vollständig rekonstruierte antike Villenanlage, selbst in Italien, dem Kernland des römischen Reiches, findet sich nichts Vergleichbares. Mit Torhaus, Herrenhaus, Römerbad, Latrine, römischer Küche und römischen Gärten ist die Villa Borg die die ideale Kulisse, um sich in den Alltag Roms hineinzufühlen.

    Und am Ende wartet in der Taverne ein original römisches Mittagessen (optional) aus regionalen Produkten auf Sie. Vom römischen Reich zu den Wurzeln Europas: Nur durch eine Brücke von Perl getrennt, liegt Schengen, bekannt für das gleichnamige Abkommen und Wiege Europas. Am Ufer der Mosel erinnert das Europäische Museum und das Europadenkmal an den historischen Akt. Auch das Tourist- Office, ein Gebäude in Form eines Schiffes, wurde am einstigen Ankerplatz der „Princesse Marie-Astrid”, wo das berühmte Schriftstück unterzeichnet wurde, untergebracht. Ebenfalls sehenswert ist das Schloss mit Barockgarten.

    Abends reservieren wir Ihnen gerne einen Tisch in Victor’s Landgasthaus die Scheune, im Restaurant Bacchus oder im Victor’s Fine Dining by Christian Bau (3 Michelin-Sterne)

    TAG 7
    01.11.2021

    Abreise
    Nach dem Frühstück treten Sie die Heimreise an.


     


  • Inklusivleistungen

    • 3 Übernachtungen im Hotel Am Triller

          inkl. Frühstückund Nutzung des Wellness Bereichs mit Sauna und Schwimmbad

    • 2 Übernachtungen im Hotel Maimühle

          inkl. Frühstück

    • 3 x Abendessen

          Saarländisches 4-Gang-Menü in Trillers Esszimmer

          Abendessen in der Altstadt von Saarbrücken

          (überlassen Sie uns die Wahl für eins unserer Lieblingsrestaurants)

          1 x Regionales 4-Gang-Menü inkl. Weinbegleitung & Mineralwasser sowie Kaffee im Restaurant Maimühle

    • Saarland-Card

          fahren Sie im gesamten Saarland kostenfrei mit Bus und Bahn

          Eintritte für:

      •     UNESCO Weltkulturerbe Völklinger Hütte
      •     Moderne Galerie Saarbrücken
      •     Historisches Museum Saar
      •     Erlebniszentrum Villeroy & Boch
      •     Römische Villa Borg
      •     Römische Villa Nennig (im Rahmen der Saarland-Card)
  • Hotel Am Triller/ Hotel Maimühle

    input_60f00c8449323***crop***csm_sliderBildRoom_af9bfc3b37.jpg

    Hotel Am Triller

    Das Hotel Am Triller**** liegt ruhig im Grünen oberhalb des Saarbrücker Schlosses ca. 10 Minuten Fußweg zur Altstadt. In Saarbrückens bester Lage verteilen sich 200 Betten auf über 100 liebevoll gestaltete Themenzimmer. Das hoteleigene Restaurant bietet leckeres Essen mit tollem Ausblick auf die Stadt und genießen Sie ein Trillerbier im eigenen Biergarten.  Des Weiteren lädt der Wellnessbereich zum Schwimmen und Saunieren ein.


    Hotel Maimühle ***+

    Dieses kleine und feine Hotel bietet Ihnen 8 moderne Zimmer mit DU/WC, Flachbildfernseher und kostenlosem WLAN . Es besticht durch Gemütlichkeit und einer besonders tollen regionalen Küche. Lassen Sie sich vom Küchenchef verwöhnen. Ein Parkplatz ist ebenfalls vorhanden.

 

Zertifizierungen

  • Beste Kundenberatung – Handelsblatt